Mit einem zufriedenen 9. Tabellenplatz konnte man die Spielzeit 2015/16 beenden. Dies wurde trotz mehrerer Verletzungen einiger erfahrener Spieler, die über längere Zeit ausfielen und teilweise nur an wenigen Spielen mitwirken konnten, erreicht. Obwohl es zu Rundenende noch einmal durch zwei unnötige Niederlagen gegen den HSV Alzey und TV Nieder-Olm II spannend wurde, war der Klassenerhalt schon am ersten Rückspieltag mit einem Sieg gegen GW Büdesheim geschafft, was zu diesen Zeitpunkt noch niemand wissen konnte.

Auch für die kommende Saison wird es die gleiche Zielsetzung geben, Weiterentwicklung des jungen Kaders, der sicherlich noch Luft nach oben hat.

Mit den Abgängen von Jan Saulheimer (Karriereende) und Benedikt Bergmann (Studium) sowie den immer noch Langzeitverletzten Heiko Götzmann verliert das junge Team wie im Vorjahr weitere erfahrene Spieler, die es durch Kampfgeist und mannschaftliche Geschlossenheit zu kompensieren gilt. Mit den Neuzugängen Jan Wenderoth, Johannes Zelmel (eigene A-Jugend) und Moritz Knura (HSC Radolfzell) bekommt die Mannschaft somit eine weitere Verjüngung. Auf Grund dieser personellen Veränderungen ist ein erneuter Klassenerhalt sicherlich eine schwere Aufgabe, die man lösen kann, aber keine Selbstverständlichkeit wird. Hierzu wäre es natürlich schön, wenn die Fans weiter das junge Team unterstützen, sollte es auch mal nicht so rund laufen.

Kader: Maurice Bergmann, Niklas Bechtluft, Benjamin Ilsen, Matthias Faust, Johannes Zelmel, Tobias Jeglinger, Florian Lehnen, Jonas Petry, Sebastian Müller, Jannik Schröter, Alex Bergmann, Christian Faust, Jan Wenderoth, Christopher Schwab, Moritz Knura.