Nachdem letzte Woche gegen Nieder-Olm leichtfertig eine hohe Pausenführung verspielt wurde, stand am Sonntag Abend das schwere Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Gonsenheim auf dem Programm. Neben den Langzeitverletzten mussten wir auch auf Sebastian Müller und Florian Lehnen verzichten. Dazu schied Christian Faust früh aufgrund einer roten Karte aus.

Tatsächlich konnten sich die Gastgeber früh mit einigen Toren absetzen und verteidigten diesen Vorsprung auch souverän bis zur Pause. Die körperlich überlegenden Gegner fanden immer wieder die Lücke im Deckungsverbund oder waren mit einfachen Toren aus dem Rückraum erfolgreich. Auch im zweiten Durchgang setzte sich dieses Bild unverändert fort, sodass das Spiel letztendlich deutlich verloren wurde.

Am nächsten Sonntag empfangen wir die Sf Budenheim in Sprendlingen. Gegen den Tabellenzweiten wird es wohl wieder ein sehr schweres Spiel werden, doch hoffen wir mit der Unterstützung unser Fans ein besseres Ergebnis erzielen zu können.

Kader HSG: Maurice Bergmann, Nicklas Bechtluft, Jonas Petry (5/2), Chris Schwab (9), Jannik Schröter (1), Johannes Zelmel, Christian Faust, Tobias Jeglinger (5), Matthias Faust (1), Jan Wenderoth (1), Alexander Bergmann